Pressemitteilung: Podiumsdiskussion - Bezahlbarer Wohnraum in Würzburg

|   Pressemitteilung

Wohnen ist für alle Menschen in Würzburg ein wichtiges Thema. Diesem Thema widme-te die CSU Stadtratsfraktion einen ganzen Abend im Rahmen einer Podiumsdiskussion im Sieboldmuseum mit hochkaratigen Diskutanten.

Die Podiumsdiskussion moderierte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Judith Jörg. Auf dem Podium waren vertreten: Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Hans Sato-ris (Geschäftsführer der Stadtbau Würzburg GmbH, Prof. Christian Baumgart (ehemali-ger Baureferent der Stadt Würzburg), Eike Wohlhüter (Geschäftsführer der VR Immo-Service Mainfranken GmbH) und Claudia Roth (Niederlassungsleiterin der Ten Brinke Niederlassung Würzburg).

Durch die geographische Lage Würzburgs stehen nur wenige noch bebaubare Flächen zu Verfügung. Dies stellt eine große Herausforderung für unsere Stadt dar. Um ohne weitere Flächen zu versiegeln trotzdem neuen Wohnraum zu schaffen,wurden Möglich-keiten diskutiert wie beispielsweise die Aufstockung von bestehenden Wohnhäusern. Dies scheint zunächst eine gute Idee. Allerdings stehen dieser oftmals planungs- und bebauungsrechtliche Gründe sowie Stellplatznachweise und Barrierefreiheit dagegen. Ebenso wurde ein ausgewogener Mix zwischen Gewerbeflächen und Wohnflächen in-nerhalb von Gebäudekomplexen diskutiert. Die Ausweisung neuer Baugebiete und die finanzielle Kostenexplosion für Bauvorhaben durch gesetzliche Vorgaben (ab 2021 ein-heitlicher EU-Energiestandard) werden in Zukunft die Schaffung neuen Wohnraums erschweren. Hier steht ganz klar der Bau von Sozialem Wohnraum in einem Konflikt mit künftigen Umweltstandards.

Die CSU Stadtratsfraktion hat sich in den letzten Jahren mit rund 10 Anträgen zum Thema „Wohnen“ für die Interessen der Würzburger Bürger eingesetzt. Auch unser OB Christian Schuchardt machte sich nicht nur in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsit-zender für den Neubau von Wohnungen und vor allem auch neuer Sozialwohnungen stark wie beispielsweise am Hubland oder das Bossi-Viertel im Grombühl. Des Weiteren wurden in den letzten Jahren über 500 neue Wohnheimplätze und Apartments für Stu-dierende auch am freien Markt geschaffen.

 

Download der Pressemitteilung

CSU Stadtratsfraktion
Autorin: Nadine Lexa
Rathaus Zimmer 149
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Fon : 0931/373606
Fax: 0931/373654
csu-fraktion-wuerzburg.de
E-Mail: info@csu-fraktion-wuerzburg.de

 

 

Zurück